Der P3D

Im Rahmen des europäischen Programms Life PROMESSE haben die Stadt Arles, die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und die Amis des Marais du Vigueirat 2005 eine Versammlung in Mas-Thibert veranstaltet. Das Ziel war es, den Einwohnern zu ermöglichen, über die Einbindung des Ortes in das Gebiet des Plan du Bourg nachzudenken.

Die Versammlung von 60 Einwohnern hat in einem Zeitraum von drei Monaten vier Themenblöcke bearbeitet:

  • Landwirtschaft, Tourismus, Jagd und Fischerei
  • Schaffung von neuen Aktivitäten
  • Leistungen für die Bürger
  • Belebung des Dorfs

Die Ergebnisse in Form von kurz- oder langfristigen konkreten Maßnahmen wurden den Bewohnern von Mas-Thibert und Vertreter anderer Strukturen am 11. Juni 2006 vorgestellt.

 

Mas-Thibert, Plan Décennal de Développement Durable (PDDD ou P3D)

Die Versammlung hat zur Erstellung eines Zehnjahresplans für nachhaltige Entwicklung (Plan Décennal de Developpement Durable P3D oder PDDD) geführt.                                      Dieser Plan fasst einzuführende Maßnahmen, die eine soziale und ökonomische Weiterentwicklung mit Rücksichtnahme auf die Umwelt über einen Zeitraum von zehn Jahren zusammen.

Er soll damit die Lebensqualität der Bewohner steigern, Aktivitäten und Stellen schaffen. Das geschieht alles mit Blick auf das ganze Dorf, aber auch mit Rücksicht auf den Einzelnen.

 

 

Seit seiner Veröffentlichung im Jahre 2006 wurden schon mehrere Maßnahmen umgesetzt:

 

  • Aufnahme des Dorfes und der Marais du Vigueirat in den regionalen Naturpark Camargue 2012
  • Ermöglichung der kontrollierten Jagd in der Cassaïre
  • Renovierung der Post
  • Bau eines Fahrradwegs zwischen Mas-Thibert und Arles als Teil der Via Rhôna, 2013 eröffnet
  • Machbarkeitsstudie der Eröffnung eines Kulturzentrums „Bachaga Boulam“ 2012
  • Eröffnung mehrerer Ferienhäuser in Mas-Thibert
  • Wiedergründung des Festkomitees

Laden Sie den P3D herunter (französisch)