Startseite » Schützen » Forschungsprogramme und Studien » Bestandsaufnahme der Dunklen Binsenjungfer

Bestandsaufnahme der Dunklen Binsenjungfer

Der Plan National d’Actions Odonates (Nationaler Handlungsplan Libellen) zielt die Bewertung und Verbesserung der Bestandserhaltung von bedrohten Libellenarten an und ist aktuell Gegenstand einer regionalen Initiative.

Leste à grand stigmas

Dunkle Binsenjungfer

Die Amis des Marais du Vigueirat, bekannt für ihr Engagement in der Bestandserhaltung der Dunklen Binsenjungfer Lestes macrostigma, wurden zum Koordinator der regionalen Initiative des Plans der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur ernannt. Dies geschah durch die DREAL PACA im Jahre 2010, welche zusätzlich ca. zehn Partner an einen Tisch bringt. Die AMV wurden dabei beauftragt, den Plan Régional d’Actions en faveur des Odonates (PRAO = Aktionsplan zugunsten der Libellen) zu erstellen, welcher 2011 durch den Regionalrat für Naturschutz (CSRPN) bestätigt wurde. Außerdem leisten sie ebenfalls die Koordination zwischen den verschieden Akteuren, indem sie ihren Datenbestand zusammentragen. Dies dient dazu, die Kenntnisse über die Verbreitung und den Zustand der Bestandserhaltung der Libellenpopulationen in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur zu verfeinern.

Mehrere Arbeitshilfsmittel zur Einsicht und Bestandserhaltung der Libellen wurden während der Umsetzung des Regionalplans entwickelt: Unter anderem wurde 2013 eine rote Liste für Libellen in der Region PACA veröffentlicht und die Verwirklichung eines Libellenverbreitungsplans der Region PACA wurde durch die LPO PACA, in Zusammenarbeit mit dem OPIE Provence-Alpes du Sud (Zentrum für Insekten und ihre Umgebung) umgesetzt.

Jedoch sind die Amis des Marais du Vigueirat nicht nur Koordinator, sondern spielen ebenfalls eine Rolle bei mehreren Aktionen dieses Regionalplans, welche sich in drei Bestandteile zusammenfassen lassen:

  • Steigerung der Kenntnisse ;
  • Verwaltung der Bestandserhaltung ;
  • Informierung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit.

 

Mares temporaires

Temporärer Teich

Im Rahmen dieses Programmes wurden in den Marais du Vigueirat mehrere temporäre Teiche und Tümpel ausgehoben, wodurch bei der Wiederherstellung des Lebensraums der Art Dunkle Binsenjungfer mitgewirkt wird. Abschließend ist die Realisierung eines öffentlichen, pedagogischen Rundwegs über Libellen zusätzlich eine Antwort auf die Sensibilisierungsprogramme des PRAO. Außerdem wurde eine Studie über die Dunkle Binsenjungfer durch den Turm von Valat realisiert. Diese bezieht sich auf die Auswertung des Zustands der Populationsbestandserhaltung und die Defintion des optimalen Lebensraums, die Ermittlung von einschränkenden Faktoren gegenüber der Larvenentwicklung, die Wiederherstellung oder Neuschaffung von günstigen Rahmenbedingungen, die Veröffentlichung eines technischen Leitfadens für Verwalter von Naturgebieten und die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Artikeln. Im Rahmen des Projekts zielt diese Studie hauptächlich auf den Einfluss von Beweidung auf die Eiablage der Lestes macrostigma ab.